Wir gratulieren dem SSC Phoenix Kisdorf zum Gewinn des Liqui-Moly-Cups beim 23. Heinz-Tohde-Gedächtnisturnier. Der SV Schackendorf muss sich mit Platz 2 begnügen. Platz 3 sichert sich der Leezener SC im Spiel gegen die FSG Saxonia. Im kurzfrisitg an gesetzten Testspiel trenne sich der SV Wahlstedt und JuS Fischbek mit 2:2.

Die Finalspiele um Platz 1 und 5 mussten leider wegen eines Unwetters abgerochen werden. Wir danken den Schiedsrichtern, Teaas, Zuschauern und unseren Sponsoren!

Segeberger Zeitung vom 15.07.19

sportbuzzer.de vom 13.07.19: Sintflut-Sieg – SSC Phoenix Kisdorf gewinnt 23. Heinz-Thode Gedächtnisturnier
Der Gewinner des 23. Heinz-Thode Gedächtnisturniers in Schackendorf heißt SSC Phoenix Kisdorf. Die frisch in die Landesliga aufgestiegene Mannschaft von Trainer Boris Völker musste dafür im Endspiel gegen Gastgeber SV Schackendorf nicht einmal über die vollen neunzig Minuten spielen.
In Folge eines sintflutartigen Regens über dem Kreis Segeberg wurde die Partie beim Stand von 1:3 nach 70. Minuten abgebrochen. Jeremy Schalk (21., 24.) sowie Tobias Caro (61.) hatten im Finale für Kisdorf getroffen, Jan Steinberg (54.) verkürzte für den SVS zum zwischenzeitlichen 1:2. Um der sportlichen Leistung gerecht zu werden, entschied sich die Turnierleitung, die Partie mit 3:0 für den SSC zu werten.
„Wir hätten auch gerne weitergespielt“, sagte Boris Völker nach der Partie, „doch natürlich kann ich verstehen, wenn man sich hier nicht den ganzen Platz kaputt machen will. Nach dem 1:3 hat das plötzlich angefangen wie aus Eimern zu regnen, irgendwann hat es auch geblitzt, sodass der Abbruch absolut verständlich ist.“ Völkers Mannschaft befindet sich seit nun einer Woche in der Vorbereitung auf die neue Saison. „Die Jungs nehmen mein Spielsystem bisher super an, das Turnier haben wir heute verdient gewonnen“, resümierte der Coach weiter.
Auch Stefan Christensen, Ligamanager der Schackendorfer, zeigte sich nach dem Turnier zufrieden. „Toll, dass wir es nach so langer Zeit endlich mal wieder beim eigenen Turnier ins Finale geschafft haben. Mit dem zweiten Platz sind wir voll und ganz zufrieden.“ Im Spiel um Platz drei hatte der Leezener SC die FSG Saxonia zuvor bereits mit 6:0 geschlagen, Nick Rohlfshagen (8., 38.), Adrian Holst (14., 25.), Marc Kuhlmann (17.) sowie Benett Hummel (56.) waren dabei für den LSC erfolgreich.


Das 23. Heinz Tohde Gedächtnisturnier um den Liqui-Moly-Cup findet vom 09.07. – 13.07.2019 im bewährten Austragungsmodus statt.

Das Teilnehmerfeld stellt sich in diesem Jahr ein wenig anders als zuletzt auf: Neben dem Landesligisten SSC Phönix Kisdorf, den beiden Verbandsligisten Leezener SC und FSG Saxonia, gesellen sich die Kreisligisten SV Wahlstedt und Kronsforder SV. Der SV Schackendorf als Verbandsligist kompletiert das Sechserfeld.

Ein tolles Teilnehmerfeld, welches wie immer in zwei 3er-Gruppen die Gruppenspiele über die volle Distanz am Dienstag/ Mittwoch/ Donnerstag austrägt, um dann am Samstag die Finalspiele auszuspielen.

Gespielt wird zum 5. Mal um den Liqui Moly Cup, gestiftet vom Hauptsponsor des SV Schackendorf, dem Auto-und Reifenhandel Sven Mieta in Bad Segeberg!

… lade FuPa Widget …

Heinz-Tohde-Gedächtnisturnier 19/20 auf FuPa

 

Teilnehmer:
Gruppe A:
Kronsforder SV (Kreisliga)
SV Schackendorf (Verbandsliga)
FSG Saxonia (Verbandsliga)

Gruppe B:
SSC Phoenix Kisdorf (Landesliga)
Leezener SC (Verbandsliga)
SV Wahlstedt (Kreisliga)

Wir freuen uns über ein tolles und sportlich hoch attraktives Teilnehmerfeld und auf eine spannende Veranstaltung!

SPIELPLAN: Änderung vom 10.07.2019
Dienstag, 09.07.19
GRUPPENPHASE 1. SPIELTAG
19.15 Uhr FSG Saxonia – SV Schackendorf 2:4
20.00 Uhr SSC Phoenix Kisdorf – SV Wahlstedt 2:1

Mittwoch, 10.07.19
GRUPPENPHASE 2. SPIELTAG
19.15 Uhr Leezener SC – SV Wahlstedt 5:0
20.00 Uhr Kronsforder SV – FSG Saxonia

Donnerstag, 11.07.19
GRUPPENPHASE 3. SPIELTAG
19.15 Uhr SV Schackendorf – Kronsforder SV
19.45 Uhr SV Schackendorf – SV Preußen Reinfeld II (ohne Wertung) 5:1
20.00 Uhr Leezener SC – SSC Phoenix Kisdorf 1:3

Samstag, 13.07.19
FINALSPIELE
13.00 Uhr Spiel um Platz 3: FSG Saxonia – Leezener SC 0:6
15.00 Uhr Spiel um Platz 5: JuS Fischbek – SV Wahlstedt 2:2
15.00 Uhr Endspiel: SV Schackendorf – SSC Phoenix Kisdorf 1:3

 


Übrigens gibt es zur Vorbereitung noch eine weitere Veranstaltung:

Kings-Club-Cup 2019 (12.07.2019)

https://i0.wp.com/www.svschackendorf.de/svs68/wp-content/uploads/2019/07/2019_07_Kisdorf.jpg?fit=600%2C300https://i0.wp.com/www.svschackendorf.de/svs68/wp-content/uploads/2019/07/2019_07_Kisdorf.jpg?resize=200%2C200svs-adminFussball
Wir gratulieren dem SSC Phoenix Kisdorf zum Gewinn des Liqui-Moly-Cups beim 23. Heinz-Tohde-Gedächtnisturnier. Der SV Schackendorf muss sich mit Platz 2 begnügen. Platz 3 sichert sich der Leezener SC im Spiel gegen die FSG Saxonia. Im kurzfrisitg an gesetzten Testspiel trenne sich der SV Wahlstedt und JuS Fischbek mit...