SSV Güster – SV Schackendorf 2:2 (1:0)

Segeberger Zeitung vom 28.10.19:

sportbuzzer.de vom 27.10.19: Schackendorfer SV geht gegen Güster zu fährlässig mit den Chancen um und kassiert in der Nachspielzeit den Ausgleich.
In einem Spiel auf Messersschneide teilten sich Güster und Schackendorf am Ende die Punkte. Dabei hatte Schackendorf über weite Strecken der Partie die Zügel in der Hand, ließ jedoch zahlreiche Chancen aus um mit einem Sieg nach Hause zu fahren. Wie aus dem Nichts gelang den Hausherren in der 29. Minute der Führungstreffer durch Frederik Brügmann. Erst durch einen Elfmeter in der 63. Minuten konnten die Schackendorer den Ausgleich erzielen. Maurice Uhlenbrock traf vom Punkt aus. In der Folgezeit wechselten sich beide Teams mit der Spielbestimmung ab, wenngleich Schackendorf im Endspurt mehr investierte und folgerichtig die Führung durch das Tor von Kevin Kolepp erzielte (88.). Danach schalteten die Gäste aber direkt ab und freuten sich zu früh über die sicher geglaubten Punkte, was Jasper Keunecke in der zweiten Minute der Nachspielzeit eiskalt bestrafte als er zum 2:2-Endstand traf.
„Eine schwache 1. Halbzeit von uns. In der zweiten Hälfte sind wir besser im Spiel und vor dem 2:1 von uns lassen wir zwei weitere 100%ige Chancen liegen. Durch den späten Ausgleich ein bitteres Gefühl aber in unserer personellen Situation ein extrem wertvoller Punkt auswärts bei einem direkten Konkurrenten“ sagte Schackendorfs Stefan Christensen nach dem Abpfiff.

Facebook Beitrag/ Bilder des SSV Güster
Fotos/ Beitragsfoto: Facebook.com | SSV Güster | Vivian Pfaff

https://i0.wp.com/www.svschackendorf.de/svs68/wp-content/uploads/2019/10/2019_10_28_news.jpg?fit=600%2C300https://i0.wp.com/www.svschackendorf.de/svs68/wp-content/uploads/2019/10/2019_10_28_news.jpg?resize=200%2C200svs-adminFussball
SSV Güster - SV Schackendorf 2:2 (1:0) Segeberger Zeitung vom 28.10.19: sportbuzzer.de vom 27.10.19: Schackendorfer SV geht gegen Güster zu fährlässig mit den Chancen um und kassiert in der Nachspielzeit den Ausgleich. In einem Spiel auf Messersschneide teilten sich Güster und Schackendorf am Ende die Punkte. Dabei hatte Schackendorf über...