SV Preußen Reinfeld – SV Schackendorf 5:0 (3:0)

Video | Sporttotal.tv:

Segeberger Zeitung vom 29.04.19

sportbuzzer.de vom 28.04.19:Preußen Reinfeld lässt SV Schackendorf keine Chance
In der Hinrunde mühte sich Preußen Reinfeld auswärts beim SV Schackendorf noch zu einem knappen 2:1-Erfolg. Am heimischen Bischofsteicher Weg hatte das Team von Michael Clausen deutlich weniger Mühe und gewann am Ende mit 5:0. Einen „auch in der Höhe verdienten Sieg durch eine geschlossene und konzentrierte Mannschaftsleistung“ sah SVP-Coach Clausen von seinem Team. Nichtmal zehn Minuten waren gespielt, da klingelte es auch schon zum ersten Mal im Gehäuse der Gäste. Kristof Rönnau besorgte die frühe Führung gegen die Segeberger, die auf ihren Coach Thomas Dybowski verzichten mussten, der beruflich in China weilte (6.). Nach knapp einer halben Stunde erhöhte Rönnau dann auf 2:0, ehe er mit seinem Treffer zum 3:0 einen lupenreinen Hattrick und den Halbzeitstand erzielte (28., 38.). Nach Wiederanpfiff war es dann Jonathan Marschner, der mit dem 4:0 alles klar machte (48.). Nachdem SVS-Spieler Sören Blunk nach knapp 70 Minuten die gelb-rote Karte sah, war die Gegenwehr der Gäste endgültig gebrochen, sodass das 5:0 und Rönnaus vierter Treffer nur noch Formsache war (86.). Rönnau hat inzwischen 38 Tore auf dem Konto und ist unangefochtener Top-Torschütze der Landesliga Holstein.

https://i0.wp.com/www.svschackendorf.de/svs68/wp-content/uploads/2018/10/2018_10_newsfoto14.jpg?fit=600%2C300https://i0.wp.com/www.svschackendorf.de/svs68/wp-content/uploads/2018/10/2018_10_newsfoto14.jpg?resize=200%2C200svs-adminFussball
SV Preußen Reinfeld - SV Schackendorf 5:0 (3:0) Video | Sporttotal.tv: Segeberger Zeitung vom 29.04.19 sportbuzzer.de vom 28.04.19:Preußen Reinfeld lässt SV Schackendorf keine Chance In der Hinrunde mühte sich Preußen Reinfeld auswärts beim SV Schackendorf noch zu einem knappen 2:1-Erfolg. Am heimischen Bischofsteicher Weg hatte das Team von Michael Clausen deutlich weniger...