Landesliga Holstein | 2. Spieltag | Presse
SV Schackendorf – FC Phönix Lübeck 1:8 (0:3)

Fupa.net vom 09.08.17: Arp trifft dreifach für den 1. FC Phönix Lübeck
In der Landesliga Holstein stürmt Phönix Lübeck nach einem 8:1-Kantersieg in Schackendorf an die Spitze
Derbe Schlappe für die Schackendorfer. Nach dem starken Auswärtserfolg in Kisdorf waren die Segeberger den mindestens zwei klassen besseren Lübeckern am Ende chancenlos unterlegen. Den Torreigen eröffnete Sebastian Barsuhn bereits in der 6. Minute. Tino Arp erhöhte mit seinem Doppelschlag auf 3:0 (35.,41.). Tom Meier und Alexander Sommer per Foulelfmeter machten nach der Halbzeitpause endgültig alles klar (49.,58.). Meier, Arp und ein Eigentor von Merlen Soost schraubten das Ergebnis auf 8:0 (62.,69.,74.), bevor Sebastian Bossert kurz vor Schluss noch der Ehrentreffer gelang (87.).
Zuschauer: 120
Tore: 0:1 Sebastian Barsuhn (6.), 0:2 Tino Arp (35.), 0:3 Tino Arp (41.), 0:4 Tom Meier (49.), 0:5 Alexander Sommer (58. Foulelfmeter), 0:6 Tom Meier (62.), 0:7 Tino Arp (69.), 0:8 Merlen Soost (74. Eigentor), 1:8 Sebastian Bossert (87.)

hlsports.de vom 09.08.17: Adler erlegen SVS
Nach dem fulminanten Auftakt vom vergangenen Wochenende hat der 1. FC Phönix Lübeck in der Landesliga Holstein am zweiten Spieltag noch einen draufgesetzt und am Mittwochabend beim SV Schackendorf mit 8:1 (3:0) gewonnen. Die Adler bleiben dadurch Spitzenreiter.
Dirk Brestel (Phönix): „Verdienter Auswärtssieg nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Die Truppe hat die Vorgaben der Trainer nahezu perfekt umgesetzt. Aus dem ersten Torschuss des Gegners in der 86. Minute resultierte der Ehrentreffer. Sonst hatte Eric Schlomm einen sehr ruhigen Abend bei bestem Fussballwetter.“

Sportbuzzer.de vom 09.08.17: Phönix baut Pole Position aus
Während die Gastgeber auf sechs Stammspieler verzichten mussten, vertraute Gäste-Trainer Denny Skwierczynski der gleichen Startelf wie beim 4:0-Auftaktsieg gegen Hartenholm. Und die Auserwählten dankten es ihm mit einem Schützenfest, nach dem SV-Teammanager Stefan Christensen anerkennend bemerkte: „Das letzte Mal, dass ich hier bei uns eine Mannschaft dermaßen überlegen in allen Belangen erlebt habe, war vor einem Jahr, als der HSV hier spielte.“ Bereits zur Halbzeit war die Partie durch Sebastian Barsuhn (6.) und Youngster Tino Arp per Doppelpack (35., 40.) entschieden. Doch die „Adlerträger“ ließen nicht nach und sicherten sich durch Treffer von Tom Meier (2), abermals Arp, einen Strafstoß von Alexander Sommer und ein Eigentor von Merlen Soost die Tabellenführung. Sebastian Bossert (86.) gelang nur noch der Ehrentreffer.

Segeberger Zeitung vom 10.08.2017

https://i0.wp.com/www.svschackendorf.de/svs68/wp-content/uploads/2017/08/2017_08_10_news.jpg?fit=600%2C254https://i0.wp.com/www.svschackendorf.de/svs68/wp-content/uploads/2017/08/2017_08_10_news.jpg?resize=200%2C200svs-adminFussball
Landesliga Holstein | 2. Spieltag | Presse SV Schackendorf - FC Phönix Lübeck 1:8 (0:3) Fupa.net vom 09.08.17: Arp trifft dreifach für den 1. FC Phönix Lübeck In der Landesliga Holstein stürmt Phönix Lübeck nach einem 8:1-Kantersieg in Schackendorf an die Spitze Derbe Schlappe für die Schackendorfer. Nach dem starken Auswärtserfolg in Kisdorf...