TV Trappenkamp – SV Schackendorf II 1:2 (1:1)

Am Wochenende gastierten wir bei einer der Aufstiegsfavoriten, und zwar dem TV Trappenkamp. Jedem war klar, dass dies einer der schwersten Spiele der Saison wird.

Zu Beginn des Spiels stellten die Trappenkamper die Räume gut zu und störten früh den Spielaufbau der Schackendorfer. In der 10 Minute gingen die Hausherren dann mit 1:0 in Führung nachdem sie den Ball in den Rückraum spielten und dann abgeklärt den Ball im Tor versenkten. Nach 22 Minuten war es André Albrecht, der nach einem Freistoß den Ball im Nachsetzen zum wichtigen 1:1 im Tor unterbrachte. Im Anschluss erspielten sich beide Mannschaften einige Chancen, verpassten es aber einen weiteren Treffer zu erzielen. In der Halbzeit wechselte Coach Strungat gleich auf drei Positionen, nicht weil die bisherigen Spieler keine Leistung zeigten, sondern weil das Spiel sehr intensiv war und er frischen Wind ins Spiel bringen wollte.

Die zweite Halbzeit war sehr umkämpft und beide Mannschaften neutralisierten die Angriffe des Gegners mit allen Mitteln. Sebastian Harck war es der in der 80 Minute den Ball per Flugkopfball über die Torlinie wuchtete, nachdem Patrick Stueben den Ball hereinflankte. In der Schlussphase war es Timo Fitzner, der uns den Sieg sicherte. Seine Parade in der 90. Minute war mehr als Weltklasse und verdient ein besondereres Lob. Es war insgesamt ein hartes Duell auf Augenhöhe, wo kein Ball hergeschenkt wurde oder nicht versucht wurde, zurück zuerobern.

Pascal Dümmel verletzte sich schwer in der Schlussphase und wir wünschen ihm alles erdenklich gute das er schnellst möglich zum Team zurückkehrt.

Wir danken dem TV Trappenkamp für das geile Duell, ein Gegner der zurecht da oben steht und dem wir für den Rest der Saison alles Gute wünschen . Ein weiterer Dank geht an die Zuschauer, die uns unterstützt haben.

https://i0.wp.com/www.svschackendorf.de/svs68/wp-content/uploads/2018/10/2018_10_newsfoto3.jpg?fit=600%2C300https://i0.wp.com/www.svschackendorf.de/svs68/wp-content/uploads/2018/10/2018_10_newsfoto3.jpg?resize=200%2C200svs-adminFussball
TV Trappenkamp - SV Schackendorf II 1:2 (1:1) Am Wochenende gastierten wir bei einer der Aufstiegsfavoriten, und zwar dem TV Trappenkamp. Jedem war klar, dass dies einer der schwersten Spiele der Saison wird. Zu Beginn des Spiels stellten die Trappenkamper die Räume gut zu und störten früh den Spielaufbau der Schackendorfer....