Kreisklasse B | 7. Spieltag | Bericht

MTV Segeberg – SV Schackendorf II 1:0 – (1:0)

Derbyzeit in Segeberg: Wie schon letztes Jahr in der Kreisklasse C geht es auch diese Saison wieder gegen die direkten Nachbarn aus Segeberg. Da MTV als Tabellenführer antrat waren die Rollen geklärt. Nach unserem letzten Sieg gegen Pansdorf hatten wir jedoch auch wieder neues Selbstvertrauen getankt und wollten zeigen, dass wir nach oben in die Tabelle gehören.

Mit einer etwas defensiveren Taktik als sonst starteten wir und wurden die ersten 20 Minuten von MTV mit viel Tempo angelaufen, was zu viel Unruhe bei uns sorgte. Das Spiel war geprägt von viele Stopfehlern, Fehlpässen und „Fouls“. Daher kam wenig Spielfluss auf und wir verweilten in der eigenen Hälfte. Dennoch waren wir selbst verantwortlich für das 1:0. Nach einem misslungenen Freistoß unsererseits schnappte sich MTV den Ball und konnte zum 1:0 einschieben.
Nach diesem Rückschlag brauchten wir einige Minuten, um uns wieder zu sammeln, fanden dann aber insgesamt besser ins Spiel. Man merkte, dass das anfängliche Pressing MTV einiges an Ausdauer gekostet hat und so konnten wir uns etwas lösen und auch mal den Weg zum Tor suchen. Nennenswerte Torchancen sind jedoch nicht viele entstanden. Nur Heesi spielte einmal den Torwart aus, konnte dann jedoch aus spitzem Winkel und mit seinem linken Fuß den Ball nicht mehr in die Maschen bringen. So ging es mit einer knappen Führung für MTV in die Kabine.

In der zweiten Halbzeit begannen wir mit unserem gewohnten System und 2 Spitzen. André kam ins Spiel und konnte mit einigen guten Aktionen direkt Akzente setzen. Das Spiel entwickelte sich nun zu einem offenen Schlagabtausch. Da wir offensiver Standen konnten wir zwar einige Chancen kreieren, keine jedoch verwerten. Weiterhin kam es zu vielen Unterbrechungen aufgrund von Fouls. Mitte der zweiten Halbzeit konnte Andy sich einmal die Pille vernünftig vorlegen und zimmerte den Ball aus gut 25 Metern jedoch leider nur an die Latte. Da wir offensiver agierten waren wir hinten anfällig und so liefen wir in zahlreiche Konter von MTV. An dieser Stelle einmal ein dickes Lob an unseren Keeper Yannick: Ohne ihn wäre die Sache wohl eher 3:0 oder 4:0 ausgegangen, doch er konnte seine Klasse unter Beweis stellen und mehrere 100 % von MTV Weltklasse halten. Leider hatten wir nicht mehr den nötigen Zug zum Tor um selber noch den Ausgleich zu erzielen und somit endete die Partie mit dem frühen 1:0.

Alles in allem ein wohl gerechtes Ergebnis. Wir nahmen zwar den Kampf in der zweiten Halbzeit an, konnten jedoch nicht zwingend genug agieren und nur durch Yannick blieb es bei einem Tor für MTV. Nun wird es ein langer, harter Weg zurück in die vorderen Ränge, welchen wir dennoch bestreiten werden!

https://i0.wp.com/www.svschackendorf.de/svs68/wp-content/uploads/2017/04/2017_04_01_news3.jpg?fit=600%2C233https://i0.wp.com/www.svschackendorf.de/svs68/wp-content/uploads/2017/04/2017_04_01_news3.jpg?resize=200%2C200svs-admin2Fussball
Kreisklasse B | 7. Spieltag | Bericht MTV Segeberg - SV Schackendorf II 1:0 – (1:0) Derbyzeit in Segeberg: Wie schon letztes Jahr in der Kreisklasse C geht es auch diese Saison wieder gegen die direkten Nachbarn aus Segeberg. Da MTV als Tabellenführer antrat waren die Rollen geklärt. Nach unserem letzten Sieg...