SV Schackendorf III – TuS Fahrenkrug 4:3 (1:3)

In einer von uns schlechter ersten Halbzeit ging Fahrenkrug nach 6 Minuten in Führung. Trotz des Ausgleichs in der 33 Minute durch Max hatte man nie das Gefühl, dass die Mannschaft gewillt war 100% zu geben, weil man den Gegner nicht ernst nahm. So kam es wie es kommen musste und es stand dann zur Halbzeit 1:3.

Für die 2 Halbzeit nahmen wir uns vor, so zu spielen was uns in den letzten Wochen ausgezeichnet hat.
In der 47 Minute erzielte Jaamac das 2:3. Wir erspielten uns weitere Chancen und glichen durch Tomas in der 76 Minute aus. Mit dem 3:3 wollten wir uns dann nicht zufrieden geben und uns gelang durch Max in der 87 Minute der verdiente 4:3 Siegtreffer. Somit war der vierte Sieg aus den letzten fünf Spielen perfekt!

Fazit: Wir haben uns das Leben in der ersten Halbzeit unnötig selbst schwer gemacht und erst in der 2 Halbzeit gezeigt was in uns steckt!

 

https://i1.wp.com/www.svschackendorf.de/svs68/wp-content/uploads/2018/10/2018_10_newsfoto6.jpg?fit=600%2C300https://i1.wp.com/www.svschackendorf.de/svs68/wp-content/uploads/2018/10/2018_10_newsfoto6.jpg?resize=200%2C200svs-adminFussball
SV Schackendorf III - TuS Fahrenkrug 4:3 (1:3) In einer von uns schlechter ersten Halbzeit ging Fahrenkrug nach 6 Minuten in Führung. Trotz des Ausgleichs in der 33 Minute durch Max hatte man nie das Gefühl, dass die Mannschaft gewillt war 100% zu geben, weil man den Gegner nicht ernst...