Kreisklasse C | 20. Spieltag | Bericht
TuS Fahrenkrug – SV Schackendorf III 4:2 (2:2)

Bei bestem Fußballwetter gingen wir in der 2. Minute durch Jürgen Scheffel in Führung. Auch danach bestimmten wir das Spiel und setzten Fahrenkrug unter Druck. In der 22 Minute gab der Schiedsrichter zur Überraschung aller Akteure auf dem Platz einen Elfmeter für den Gastgeber, die daraufhin ausgleichen konnten. Das gab unserem Spiel einen „Knacks“ und nur knapp 10 Minuten später fiel das 2:1 für Fahrenkrug. Wir glichen kurz vor der Pause durch Max Mense zum 2:2 aus.

Der Anfang nach der Pause gehörte wieder uns, trotzdem ging Fahrenkrug in der 53 Minute mit 3:2 in Führung. Heino bekam in der 80. Minute erst Gelb und dann unmittelbar Gelb/Rot. Er fing ein Ball mit der Hand in Torwartmarnier und warf ihn anschließend weg, worauf ihm der Reffree die Karten zeigte. Durch ein Konter fiel kurz vor Schluss das 4:2.

Fazit: Besser gespielt als der Gegner, aber kein Kapital daraus geschlagen.
Satistik: Chancen 5:12 – Tore 4:2

https://i2.wp.com/www.svschackendorf.de/svs68/wp-content/uploads/2017/04/2017_04_01_newsA.jpg?fit=600%2C240https://i2.wp.com/www.svschackendorf.de/svs68/wp-content/uploads/2017/04/2017_04_01_newsA.jpg?resize=200%2C200svs-adminFussball
Kreisklasse C | 20. Spieltag | Bericht TuS Fahrenkrug - SV Schackendorf III 4:2 (2:2) Bei bestem Fußballwetter gingen wir in der 2. Minute durch Jürgen Scheffel in Führung. Auch danach bestimmten wir das Spiel und setzten Fahrenkrug unter Druck. In der 22 Minute gab der Schiedsrichter zur Überraschung aller Akteure...