Kreisklasse C | 24. Spieltag | Bericht
Lezzener SC III – SV Schackendorf III 4:0 (1:0)

Die Ausgangslage war vor dem Spiel klar: Dritter gegen Zwölfter.
Auf dem für uns ungewohnten Kunstrasen ging der LSC nach 3 Minuten in Führung. Es dauerte bis zur 10 Minute als auch wir uns an den Kunstrasen gewöhnt hatten. Es entwickelte sich danach ein gutes Spiel auf Augenhöhe, in dem wir auch unsere Chancen hatten.
Nach der Pause das gleiche Spiel. Auch als LSC nach 50 Minuten das 2:0 macht, gaben wir nicht auf und hatten erneut gute Chancen. In der 80 Minute wurde Marcel von hinten mit beiden Beinen voran weggegrätscht, doch der Pfiff vom Schiri blieb aus. Unser Spieler musste verletzt raus und wir spielten mit 10 Mann weiter. Kurz darauf bekam LSC ein zweifelhaften Freistoß zugesprochen, woraus dann das 3:0 resultierte. Mit dem Schlusspfiff erzielte LSC durch ein Handelfmetern das 4:0.

Fazit: Auch wenn das Ergebnis zu hoch ausfiel, hat man wieder gesehen, dass wir auch gegen Teams von oben mithalten können! Kurz vor Ende der Saison scheint sich das Team gefunden zu haben!

 

https://i2.wp.com/www.svschackendorf.de/svs68/wp-content/uploads/2016/08/2016_08_16_02.jpg?fit=600%2C247https://i2.wp.com/www.svschackendorf.de/svs68/wp-content/uploads/2016/08/2016_08_16_02.jpg?resize=200%2C200svs-adminFussball
Kreisklasse C | 24. Spieltag | Bericht Lezzener SC III - SV Schackendorf III 4:0 (1:0) Die Ausgangslage war vor dem Spiel klar: Dritter gegen Zwölfter. Auf dem für uns ungewohnten Kunstrasen ging der LSC nach 3 Minuten in Führung. Es dauerte bis zur 10 Minute als auch wir uns an den...