Zum ersten Mal haben wir ein Team für die Ü-40 Hallenkreismeisterschaft gemeldet, die heute in der Amtssporthalle in Leezen stattfand. Unser Ziel war klar: Spaß haben und uns nicht abschießen lassen.

Zum Auftakt ging es gegen den Phoenix aus Kisdorf. Wir gingen durch ein Tor von Paul mit 1:0 in Führung. Dieser Vorsprung hielt bis 8 Sekunden vor Schluss, dann glich Kisdorf aus. Im zweiten Spiel gingen wir gegen den späteren Turniersieger TuS Hasloh durch Paul und Kuhli zweimal in Führung, verloren aber unglücklich mit 2:3, weil wir zu naiv verteidigten.  Gegen den TuS StuSie war im dritten Spiel nichts zu holen und wir verloren verdient mit 0:3. Das letzte Spiel bestritten wir gegen die SG Nützen/Weddelbrook. Nach 2 Minuten gingen wir durch Kuhli in Führung. Wir spielten wie im ersten Spiel gut mit, aber leider machte der Gegner 1 Minute vor dem Ende das 1:1, damit aber nicht genug. 5 Sekunden vor Schluss wurde der letze Schuss vom Gegner so unglücklich abgefälscht, dass wir auch dieses Spiel verloren.

Dafür, dass wir zum ersten Mal so miteinander gespielt haben, haben wir uns sehr gut verkauft und es hat allen Spaß gemacht. Es wird bestimmt nicht das letzte Spiel bzw. Turnier von uns gewesen sein!

#altegarde #ü40 #svs68

Eine Übersicht findet ihr auf Fussball.de

https://i1.wp.com/www.svschackendorf.de/svs68/wp-content/uploads/2018/02/2018_02_17_ue40.jpg?fit=600%2C300https://i1.wp.com/www.svschackendorf.de/svs68/wp-content/uploads/2018/02/2018_02_17_ue40.jpg?resize=200%2C200svs-adminFussball
Zum ersten Mal haben wir ein Team für die Ü-40 Hallenkreismeisterschaft gemeldet, die heute in der Amtssporthalle in Leezen stattfand. Unser Ziel war klar: Spaß haben und uns nicht abschießen lassen. Zum Auftakt ging es gegen den Phoenix aus Kisdorf. Wir gingen durch ein Tor von Paul mit 1:0 in...